Alaska 2018

WOHNMOBILVERMIETUNGEN

Wir bieten Vermietungen an  ab Anchorage;  Fairbanks und Whitehorse / Kanada.

24 ft und pick up Camper sowie Vans.

Gerne senden wir Ihnen ein Angebot. Bei Anfragen bitte die  Daten angeben und an welchem Fahrzeug Sie interessiert sind.

Alaska 2014
Selbstfahrertour – Mietwagenrundreise
1 Woche ab Anchorage bis Seward oder
Von Seward nach Anchorage. SOUTHBOUND
Diese Tour eignet sich als
Vor- oder Nachprogramm mit der Insidepassage.
Übernachtung in Hotels, Lodges und erstklassigen Chalets.
Anchorage - Homer - Girdwood - Seward
Reisezeit: Zwischen 15. Mai und 10. September 2014

Höhepunkte:
Seward – Tor zum Kenai Fjords Nationalpark
Bärenbeobachtung im Katmai Nationalpark
Girdwood – Alyeska / Alaskas Skigebiet

1week0

Reiseverlauf:

1.Tag:Anchorage
Ankunft in Anchorage und Begrüßung am Flughafen. Anschließend werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht.
Übernachtung Anchorage.

2. Tag: Anchorage - Girdwood/Alyeska - Homer
Besprechung der Tour und Übernahme des Mietwagens. Auf einer der schönsten Fahrstrecken Alaskas geht es am Turnagain Arm entlang zur Kenai Halbinsel nach Homer. Sie sehen Fjorde, schneebedeckte Berge, blau-grüne Seen und sollten Ausschau nach Walen und Dallschafen halten. Nur 45 Minuten sind es nach Girdwood, zum Alyeska Skigebiet. Der Ausflug mit der Gondel oder zu Fuß auf den Mt. Alyeska wird mit einem unvergesslichen Panoramablick über Berge, Gletscher und den Turnagain Meeresarm belohnt, welche Sie bei einem Kaffee oder Mittagessen im Restaurant noch etwas länger geniessen können. Nähe Girdwood liegt in idyllischer Bergkulisse auch die malerische Crow Creek Mine, wo Besucher selbst ihr Glück beim Goldwaschen versuchen können.
 

Fakultativ buchbare Touren:
Tour 1 Hubschrauber-Husky-Tour: Mit dem Hubschrauber fliegen Sie zum Gletscher, wo Sie bereits von Huskies erwartet werden. Lernen Sie etwas über die Arbeit und das Training mit den Hunden und bei der anschließenden Husky-Tour können Sie selbst einmal Musher sein. Ein unvergessliches Erlebnis.

EuroAlaska Tipp:
Besuchen Sie das Wildschutzgebiet des Alaska Wildlife Conservation Center welches vorrangig verletzte einheimische Tiere, welche in freier Wildbahn nicht mehr überleben können, beherbergt. Es gibt hier u.a. Elche, Moschusochsen, Büffel, Bären, Renntiere und Weißkopf-seeadler zu sehen.

Fahrtzeit von Anchorage nach Girdwood 45 Minuten.

EuroAlaska Tipp:
Besichtigen Sie die Russisch-Orthodoxe Kirche in Ninilchick, die mit ihren Zwiebeltürmen an das russische Erbe erinnert und unternehmen anschließend eine Strandwanderung.
Machen Sie Halt in Anchor Point, wo die majestätischen Weißkopfseeadler zuhause sind.
Besuchen Sie die legendäre Bar “Salty Dawg Saloon” in Homer.
Übernachtung in Homer.
Von Girdwood nach Homer 4.5 Stunden

3. Tag: Homer - Bärenbeobachtung
Mit dem Kleinflugzeug fliegen Sie über die Küste Katmais. Man landet am Strand. Schon das allein ist ein Erlebnis. Die Grizzlys leben hier, man sieht sie von nahem. Ein atemberaubendes, unvergessliches Abenteuer und ein Highlight Ihrer Reise.
Übernachtung in Homer.

4. Tag:Homer
Fakultativ buchbare Touren:
Tour 1 Bootstour: Machen Sie eine Bootstour nach Seldovia, in der Kachemak Bay auf der Halbinsel Kenai. Ein Ort der nur über den Luft- oder Seeweg zu erreichen ist und keine Straßen hat, die ihn mit anderen Siedlungen verbindet. Seldovia ist Sitz des anerkannten amerika-nischen Ureinwohner-Stammes “Seldovia Village Tribe” und ist vor allem aufgrund der auf Stelzen gebauten Holzhäuser einen Ausflug wert.

Tour 2 Kajak-Tour: Eine erfrischende, geführte Kajak-Tour durch Gezeitentümpel, vorbei an dramatischen Klippen voller nistender Seevögel und durch schmale Buchten, in denen Seeotter dümpeln.

Tour 3 Angeltour: Angeln Sie in der Heimat von zahlreichen Lachsarten auch Heilbutt in der Nähe der Sadt Homer, die auch den Namen “Heilbutt Hauptstadt der Welt” trägt. Der Tagesausflug ist schon wegen der spektakulären Umgebung ein Erlebnis. Ein kompetenter Guide erklärt Ihnen die Technik und hilft notfalls, den schweren Fisch aus dem Wasser zu ziehen.
Übernachtung in Homer.

5. Tag: Homer - Seward
Nehmen Sie sich Zeit auf der Weiterfahrt und lassen Sie die unbeschreibliche Landschaft auf der Stecke von Homer nach Seward auf sich einwirken. Ein lohnenswerter Stopp auf dem Weg ist Soldotna und in Clam Gulch erwartet Sie ein toller Aussichtspunkt über das Cook Inlet.

EuroAlaska Tipp:
Machen Sie in Seward eine Wanderung zum Exit Gletscher, der auch zum Teil dazu beiträgt, dass der Kenai Nationalpark zu einer der beliebtesten Attraktionen für Touristen in Alaska zählt. Er gehört zu einem Ausläufer des Harding Eisfeldes und eine – inzwischen gepflasterte Straße führt fast bis zum Gletscher. Von hier können Sie auf einem Wanderweg das Gebiet erkunden, die Vegetation kennenlernen und die blaue Färbung des Gletschereises bestaunen.
Übernachtung in Seward.
Fahrtzeit ca. 2.5 Stunden

6. Tag: Seward
Das lebhafte Hafenstädtchen Seward auf der Kenai Peninsula ist das Tor zum Kenai Fjords Nationalpark.

Fakultativ buchbare Touren:
Tour 1 Hubschrauber-Kajak-Tour: Sie fliegen mit dem Hubschrauber mit spektakulärem Blick über die Ressurrection Bay, Gletscher und Eisfelder zu einem der Besten Kajak-Ziele. Sie fahren auf den ruhigsten Gewässern dieser Region und genießen die imposante Landschaft.
Tour 2 Kajak-Segeltour: Fahren Sie mit dem Kajak vorbei an drei Alpinen Gletschern und einer atemberaubenden Landschaft nach Thumb Cove. Dort nimmt Sie ein Segelschiff an Bord und bringt Sie auf einer unvergesslichen Besichtigungsfahrt durch die Resurrection Bay mit Tierbeobachtung zurück nach Seward.
Tour 3 Mountainbike-Tour: Ihr Mountainbike-Tagesausflug bietet fantastische Ausblicke auf die überwältigenden Gletscher und einer hohe Chance Bären, Elche, Biber und Adler zu beobachten.
Tour 4 Gletscher-Iceclimbing-Tour: Ice-Climbing auf dem Exitgletscher. Verbringen Sie Ihren Ausflug in einer einzigartigen Vegetation und erkunden das Eis des Gletschers.
Übernachtung in Seward.

7. Tag: Seward – Beginn der Insidepassage
Der Morgen steht frei für eventuelle Touren. Bummeln durch den Ort. Am Nachmittag Abgabe des Mietwagens in der Nähe des Hafens. Transfer von der Mietwagenfirma zum Hafen.
Preis pro Person bei Doppelbelegung: US Dollar $ 1,748.

Inbegriffene Leistungen:
Übernachtungen
Flug in die “Bärenwelt “des Katmai Nationalpark

Nicht inbegriffen:
Flugreise nach/von Alaska
Mietwagen ab Anchorage bis Seward
Fakultative Touren
Mahlzeiten

1week3

Alaska 2017
18 Tage durch Alaska - weniger fahren / mehr sehen !
Kombinationstour: Mit dem Mietwagen unterwegs,
Lodgeaufenthalt und private Bootstour im Prince William Sound
Höhepunkte:
Talkeetna Gebirge - Wandern / Katmai - Bärenbeobachtung
Prince William Sound - Gletscherwelt

DreiNationalparks1

Termine:
Tour I: 23. Juni - 10. Juli
Tour II: 21. Juli - 7. August 

Reiseverlauf:

1. Tag: Anchorage
Ankunft in Anchorage und Begrüßung am Flughafen. Sie werden zu Ihrer Mietwagenfirma gebracht und übernehmen Ihren Wagen. Anschließend Fahrt zur Übernachtung in Anchorage.

DreiNationalparks2
2. Tag: Anchorage - Matanuska Valley/ Talkeetna
Fahrt von Anchorage zum Matanuska Valley in einer atemberaubenden Landschaft. Auf dem Weg gibt es die Möglichkeit, die Independence Mine am Hatcher Pass - einem Gebirgspass im Südwesten der Talkeetna Mountains - zu besuchen. Hier wurden 1938 – 1943 neben Gold auch noch andere Metalle gefördert. Am Nachmittag  Flug über den höchsten Berg Nordamerikas, den Denali. Bei der anließenden Gletscherlandung können Sie die sagenhafte Landschaft auf sich wirken lassen.
Übernachtung in Talkeetna.

3. Tag: Talkeetna Gebirge
Am Morgen per Wasserflugzeug zur Wildnislodge die im Talkeetna Gebirge liegt. 3 Tage und 3 Nächte in der Wildnis. Natur Pur ! Mit täglich gefuehrten Wanderungen und Vollverpflegung. Entfernt von Strassen und Autos.

4. / 5. Tag: Talkeetna Gebirge - Wildnislodge
Im Talkeetna Gebirge auf der Wildernislodge. Bei klarer Sicht – der Panoramablick auf den Denali.

6. Tag: Talkeetna - Seward
Per Wasserflugzeug am Morgen zurueck nach Talkeetna. Fahrt Richtung Sueden durch Anchorage nach Seward. 3 Nächte in Seward.
Fakultativ buchbare Touren: Kayaktouren; Huskytouren; Mountainbiketouren; Western Reiten; Wanderungen.
EuroAlaska Tipp:
Wanderung zum Exitgletscher.

7./ 8. Tag: Seward
Zwei weiterere Tage in Seward.

9.Tag: Homer
Auf der Kenai Halbinsel entlang nach Homer. Mit Rast in Ninilchick - Besuch der Russisch Orthodoxen Kirche und in Anchor Point.    3 Nächte in Homer.

10. Tag: Homer - Katmai
Tagesausflug in die Bärenwelt. Per Kleinflugzeug zur Kueste Katmais. Von hier aus zu Fuss weiter um die Grossen Braunen von nahem zu sehen. Ein unvergessliches Abenteuer !

11. Tag: Homer
Fakultative buchbare Touren: 1: Kayaktour 2: Bootstour nach Seldovia

12. Tag: Alyeska

Fahrt nach Alyeska. 3 Nächte im Chalet in Girdwood /Alyeska. Diese Gegend lädt zu Wanderungen ein.

15. Tag: - Prince William Sound
Die letzten 2 Tage Ihrer Reise lassen Sie sich verwöhnen. Fahrt nac Whittier.
In Whittier – Beginn Ihrer Privattour mit dem Boot durch den Prince William Sound. Ihr Kapitän steht zur Verfügung. Die Touren und Wünsche werden besprochen und dementsprechend wird die Route danach geplant. 2 Tage / 1 Nacht sind Sie auf dem Boot mit Vollverpflegung.
Der Prince William Sound ist noch sehr unerforscht. Das Boot legt zur Übernachtung in einsame Buchten an. Bei Wasserfällen. Nur selten sieht man noch ein anderes Boot. Geniessen Sie die Ruhe, die Natur. Hier ist es noch - Natur Pur !

16. Tag: Prince William Sound - Anchorage
Transfer am späten Nachmittag von Whittier nach Anchorage.
Übernachtung in Anchorage.

17. Tag: Anchorage
Freier Tag in Anchorage.

Fakultativ buchbare Touren:
Tour 1 Hubschrauber-Husky-Tour: Mit dem Hubschrauber fliegen Sie zum Gletscher, wo Sie bereits von Huskies erwartet werden. Lernen Sie etwas über die Arbeit und das Training mit den Hunden und bei der anschließenden Husky-Tour können Sie selbst einmal Musher sein. Ein unvergessliches Erlebnis.
Tour 2 Zug- und Schlauchboottour Spencer Gletscher
Transfer nach Portage. Von hier aus besteigt man den Zug der einem zum Spencer Gletscher bringt. Mit dem Schlauchboot durch das Gletschereis, weiter auf dem Fluss entlang und mitten in der Wildnis besteigt man wieder den Zug. Fahrt zurück nach Portage. Transfer nach Anchorage.
Übernachtung in Anchorage.

18. Tag: Ende der Reise
Transfer zum Flughafen. Oder Beginn einer unser anderen Touren.

Preis pro Person ab Anchorage bei Doppelzimmerbelegung: $ 5,986.

Inbegriffene Leistungen:
Empfang am Flughafen; Übernachtungen in Blockhütten, Chalets oder Lodges; Tagesausflug in die Bärenwelt;
Flug über den Denali mit Gletscherlandung; 3 Tage / 3 Nächte in der Wildnislodge im Talkeetna Gebirge mit Vollverpflegung und gefuehrten Wanderungen; 
Privatboot Prince William Sound – Vollverpflegung – mit Kapitän und Koch. 2 Tage / 1 Nacht

Nicht inbegriffen:
Flugreise nach/von Alaska
Mietwagen ab/bis Anchorage
Fakultative Touren
Mahlzeiten

Wichtiger Hinweis:
Diese Reise kann nach Ihren Wünschen verlängert bzw. mit weiteren Lodgeaufenthalten kombiniert werden:
Katmai: Bärenbeobachtung
Talkeetna: Gebirge/Wandern
Gustavus/Glacier Bay: Walbeobachtung
Kodiak: Bärenbeobachtung und Angeln

ALASKA 2018
3 Wochen durch Alaska und Yukon
Vom 26. Mai – 16. Juni. Mit dem Wohnmobil unterwegs

Anchorage
1. Tag:  Ankunft in Anchorage. Empfang am Flughafen. Transfer zur Übernahme des Wohnmobiles. Auf Wunsch nehmen wir gerne die Reservierung für die Nacht auf dem Campingplatz vor.

Kenai Halbinsel / Homer
2. Tag: Fahrt zur Kenai Halbinsel. Vorschlag: Mit Rast in Soldotna zum Lachs angeln. Muss vorher gebucht werden. Dann weiter nach Homer. Tour optional: Hochseefischen nach Heilbutt.

Homer
3. Tag: Tour optional: Per Boot nach Seldovia. Ein Ort der nur perBoot oder Kleinflugzeug zu erreichen ist.

Homer
4.Tag: Tour optional: Per Kleinflugzeug in die Bärenwelt. Bären-beobachtung an der Küste Katmais. Ein unvergessliches Abenteuer.

Homer
5. Tag :Ein weiterer Tag in Homer. Tour optional: Mit dem Kayak unterwegs. Eine geführte Tour. Per Wassertaxi vom Hafen in Homer zur Insel. Dort besteigt man die Kayaks. Vorbei an einer Vogelinsel. Die niedlichen Seeottern kann man von nahem beobachten.

Homer/Seward
6. Tag: Fahrt nach Seward. Besuch des Exitgletscher. Wanderung. 2 Nächte in Seward. Dort gibt es einen Campground direkt am Meer. So können Sie das Wohnmobil stehen lassen während der Bootstour.

Seward
7. Tag: Tour optional: Bootstour durch die Kenai Fjorde. Seelöwen, Seeotter, Weisskopfadler, Papageienvögel und Gletscher kann man auf dieser Tour sehen. Mittagessen wird an Board serviert.


Matanuska Gletscher
8. Tag: Fahrt Richtung Anchorage. In Anchorage sollte man einkaufen. Dann weiter in das Matanuska Valley. In Eklutna Besichtigung des Indianerfriedhofes. Fahrt zum Matanuska Gletscher. Übernachtung.

Glennallen/Tok
9. Tag: Richtung Glennallen nach Tok. Es ist ein langer Tag. Man kann auch vorher anhalten und übernachten.

Tok/Haines Junction
10. Tag: Heute überquert man die Grenze nach Kanada. In Haines Junction sollte man noch einen Tag verbringen. Hier kann man wandern, Kayak fahren.



Tok/Haines Junction
10./11/. Tag: Heute überquert man die Grenze nach Kanada. In Haines Junction sollte man noch einen Tag verbringen. Hier kann man wandern, Kayak fahren.

Haines
12. Tag: Haines ist bekannt durch die vielen Weisskopfadler die im November nach Haines kommen um die letzten Lachse zu fressen.

Skagway
13. Tag: Mit der Fähre nach Skagway. (muss vorher gebucht werden.)

Skagway
14. Tag: Tour optional: Mit dem Zug den White Pass entlang. Hier sieht man was die Goldgräber geleistet haben. Diese Tour lohnt sich und sollte man unbedingt buchen. Besuch des Museum der Goldgräberzeit.

Whitehorse
15. Tag: Fahrt nach Whitehorse. Ca. 3 Stunden. Hier überquert man die Grenze nach Kanada. Am Fracier Pass lohnt es sich eine Wanderung zu machen.

Dawson City
16. Tag: Fahrt nach Dawson City. Man kommt an einigen interessanten Stellen vorbei Die von der Goldgräberzeit her stammen.

Dawson City
17. Tag: Einfach geniessen und die Gegend erorbern. Auch das Gold waschen nicht vergessen.

Chicken / Tok
18.Tag: Mit der Fähre über den Yukon River auf der Top of the World Highway entlang. Nehmen Sie sich Zeit für eine Wanderung ganz oben. Fahrt nach Chicken und weiter nach Tok.



Tok/Matanuska Valley

19. Tag: Richtung Glennallen. Ca. 12 Meilen danach gibt es einen wunderschönen Campground. Informationsmaterial werden bei der Buchung mitgegeben.

Talkeetna
20. Tag:Fahrt nach Talkeetna. Optional: Flug über Mt Mc Kinley mit Getscherlandung. Oder per Wasserflugzeug zum Angeln.



Matanuska Valley/Palmer
21. Tag: Zurück nach Palmer. Besuch des Hatcher Pass. Optionale Tour: Besichtigung einer privaten Goldmine die heute noch in Gebrauch ist. Campingplatz in Palmer.

Anchorage
22. Tag: Rückgabe des Wohnmobiles. Transfer zum Flughafen in Anchorage.

Preise:
Ab Anchorage: 23/25 ft Wohnmobil. 2 Personen. Spezialpreis.  US Dollar: $ 5,600.--


Im Preis enthalten: Empfang am Flughafen. Transport zur Vermietungsfirma. Ende der Reise von der Vermietungsfirma zum Flughafen. Deutschsprachiger Guide bei der Einführung. Freie Meilen. Haushaltspaket. Bereitstellungsgebühr. Steuern. Campingstühle. Pflichtversicherung und CDW (Selbstbeteiligung $ 500.--)

Nicht im Preis enthalten: Optionale Touren. Gebühren für die Campingplätze. An- und Abreise.

Bitte beachten:  Alle Preise sind in US Dollar. Gerne übernehmen wir die Reservierungen für die optionalen Touren für Sie vor. Bezahlung durch Banküberweisung. Mit Kreditkartenzahlung von Visa und Mastercard, wird ein Aufpreis von 3 % wird berechnet.

Die extra Touren wurden schwarz gedruckt und sollten vorher gebucht werden. Die Buchungen können wir gerne für Sie vornehmen. Bei Interesse gebe ich Ihnen nähere Information und Preise bekannt.

Sie bekommen von uns eine Milepost. Dort stehen fast alle Campgrounds drin. Wir besprechen das dann noch vor Ort wo Sie übernachten können. Die staatlichen nehmen keine Reservierungan.

Alaska 2014
Selbstfahrertour – Mietwagenrundreise
1 Woche ab Anchorage bis Seward oder
Von Seward nach Anchorage. NORTHBOUND
Diese Tour eignet sich als
Vor- oder Nachprogramm mit der Insidepassage.
Übernachtung in Hotels, Lodges und erstklassigen Chalets.
Anchorage - Talkeetna - Denali - Seward
Reisezeit: Zwischen 15. Mai und 10. September 2014

Höhepunkte:
Der atemberaubende Denali Nationalpark
Seward – Tor zum Kenai Fjords Nationalpark

Insidepassage2

Reiseverlauf:

1.Tag: Anchorage
Ankunft in Anchorage und Begrüßung am Flughafen. Anschließend werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht.
Übernachtung Anchorage.

2. Tag: Anchorage - Talkeetna
Fahrt von Anchorage zum Matanuska Valley in einer atemberaubenden Landschaft. Auf dem Weg gibt es die Möglichkeit, die Independence Mine am Hatcher Pass - einem Gebirgspass im Südwesten der Talkeetna Mountains - zu besuchen. Hier wurden 1938 – 1943 neben Gold auch noch andere Metalle gefördert. Weiterfahrt nach Talkeetna, einem kleinen Ort von dem es aus auf den Mt. Mc Kinley geht und an dessen Ende sich schon das Ufer des Susitna Flusses befindet. 

Übernachtung in Talkeetna.
Fahrtzeit 5 Stunden mit Aufenthalt am Hatcher Pass

Insidepassage4

3. Tag: Talkeetna - Denali
Am Morgen fliegen Sie bei gutem Wetter über den höchsten Berg Nordamerikas, den Mt. Mc Kinley. Bei der anließenden Gletscherlandung können Sie die sagenhafte Landschaft auf sich wirken lassen. Mit dem Mietwagen geht es nun weiter von Talkeetna Richtung Norden, zum Eingang des Denali Nationalpark, Ihrem heutigen Etappenziel.

EuroAlaska Tipp:
Die ersten 12 Meilen kann man mit dem Mietwagen in den Nationalpark fahren. Von dort aus können sie Wanderungen in dem schönsten, tierreichsten Nationalpark Nordamerikas machen.
Vervollständigen Sie Ihre Reise durch den Besuch des Denali Visitor Centers auf der Park Road. Das Zentrum bietet Besuchern die Möglichkeit, mehr über den Park zu lernen. Zudem wird ein 20-minütiger Film “Heartbeats of Denali” gezeigt, der Ihnen die verschiedenen Jahreszeiten, Landschaften und die Tierwelt dieses schönen Ortes nahebringt.

4. Tag: Denali 
Heute machen Sie eine Bustour durch den Denali National Park, da ab Meile 12 nur noch parkeigene Busse zugelassen sind. Lassen sie sich durch den Park kutschieren und halten Sie 

Ausschau nach Elchen, Karibus, Bären, Dallschafen und Wölfen. Höhepunkt ist – bei klarer Sicht – der Panoramablick auf den Mt. Mc Kinley.
Übernachtung vor dem Denali Nationalpark

5. Tag: Denali - Anchorage
Mit dem Mietwagen geht es nun wieder zurück nach Anchorage, wo Sie noch Zeit haben, sich von der überraschend modernen Stadt ein Bild zu machen.
Übernachtung in Anchorage.
Fahrtzeit ca. 4 Stunden

6. Tag: Anchorage - Seward
Auf einer der schönsten Fahrstrecken Alaskas geht es am Turnagain Arm entlang zur Kenai Halbinsel nach Seward. Sie sehen Fjorde, schneebedeckte Berge, blau-grüne Seen und sollten Ausschau nach Walen und Dallschafen halten. Machen Sie Rast in Girdwood/Alyeska.
Tour 1 Hubschrauber-Husky-Tour: Mit dem Hubschrauber fliegen Sie zum Gletscher, wo Sie bereits von Huskies erwartet werden. Lernen Sie etwas über die Arbeit und das Training mit den Hunden und bei der anschließenden Husky-Tour können Sie selbst einmal Musher sein. Ein unvergessliches Erlebnis.
Übernachtung in Seward

EuroAlaska Tipp:

Besuchen Sie das Wildschutzgebiet des Alaska Wildlife Conservation Center welches vorrangig verletzte einheimische Tiere, welche in freier Wildbahn nicht mehr überleben können, beherbergt. Es gibt hier u.a. Elche, Moschusochsen, Büffel, Bären, Renntiere und Weißkopf-seeadler zu sehen.
Fahrtzeit von Anchorage nach Girdwood 45 Minuten.
Fahrtzeit von Girdwood nach Seward 2 Stunden.

Insidepassage3

EuroAlaska Tipp:
Machen Sie in Seward eine Wanderung zum Exit Gletscher, der auch zum Teil dazu beiträgt, dass der Kenai Nationalpark zu einer der beliebtesten Attraktionen für Touristen in Alaska zählt. Er gehört zu einem Ausläufer des Harding Eisfeldes und eine – inzwischen gepflasterte Straße führt fast bis zum Gletscher. Von hier können Sie auf einem Wanderweg das Gebiet erkunden, die Vegetation kennenlernen und die blaue Färbung des Gletschereises bestaunen.
Übernachtung in Seward.
Fahrtzeit ca. 2.5 Stunden

7. Tag: Seward – Beginn der Insidepassage
Das lebhafte Hafenstädtchen Seward auf der Kenai Peninsula ist das
Tor zum Kenai Fjords Nationalpark.   

 

Fakultativ buchbare Touren:
Tour 1 Hubschrauber-Kajak-Tour: Sie fliegen mit dem Hubschrauber mit spektakulärem Blick über die Ressurrection Bay, Gletscher und Eisfelder zu einem der Besten Kajak-Ziele. Sie fahren auf den ruhigsten Gewässern dieser Region und genießen die imposante Landschaft.
Tour 2 Kajak-Segeltour: Fahren Sie mit dem Kajak vorbei an drei Alpinen Gletschern und einer atemberaubenden Landschaft nach Thumb Cove. Dort nimmt Sie ein Segelschiff an Bord und bringt Sie auf einer unvergesslichen Besichtigungsfahrt durch die Resurrection Bay mit Tierbeobachtung zurück nach Seward.
Tour 3 Mountainbike-Tour: Ihr Mountainbike-Tagesausflug bietet fantastische Ausblicke auf die überwältigenden Gletscher und einer hohe Chance Bären, Elche, Biber und Adler zu beobachten.

Am Nachmittag Abgabe des Mietwagens in der Nähe des Hafens. Transfer von der Mietwagenfirma zum Hafen.
Preis pro Person bei Doppelbelegung: US Dollar $ 1,579.

Inbegriffene Leistungen:
Übernachtungen
Flug über Mt. Mc Kinley mit Glerscherlandung
Bustour durch den Denali Nationalpark

Nicht inbegriffen:
Flugreise nach/von Alaska
Mahlzeiten
Mietwagen ab Anchorage bis Seward
Fakultative Touren

Insidepassage1

More Articles ...